mm architekten - martin a. müller

Bismarckplatz und Umfeld - Gummersbach

Entwurfsplanung Umgestaltung Bismarckplatz und Umgebung
Geladener Realisierungswettbewerb 2010, 1. Preis
mit IreneLohausPeterCarl Landschaftsarchitektur, Hannover
 
 

Beim Zugang zum Bismarckplatz aus dem Bereich Moltkestraße ist der Entwurf einer großen Treppenanlage anstelle der Platzrandgestaltung mit Pflanzkübeln zu Gunsten einer Pflasterung der Schützenstraße bei reduzierter Treppenlösung verändert worden. Durch den einheitlichen Belag und das Beseitigen von Sichtbehinderungen gelingt die homogene Verbindung von der Fußgängerzone Moltkestraße und dem Bismarckplatz wie auch die Verbindung mit der bestehenden Fußgängerzone Schützenstraße.

Im Ergebnis werden der unzureichend an die Innenstadt angebundene Bismarckplatz und das weiter zurückliegende Rathaus durch einheitliche, weiche Übergänge und einen auf das Rathaus ausgerichteten Treppenaufgang mit Neugestaltung der Rathausbrücke aus ihrer Randlage befreit Teil der Innenstadt.

[Wolfgang Dolhausen, Stadt Gummersbach]

© 2017 mm architekten - martin a. müller architekt bda - impressum